Sonntag, 28. Mai 2017

logo


Hopfauer Versicherungsmakler GmbH & Co. KG - Sachverstand auf Ihrer Seite!
Herzlich Willkommen bei Hopfauer.de Drucken E-Mail

ihreversicherer
Herzlich Willkommen!


Ihr unabhängiger Versicherungsoptimierer im Raum Schweinfurt - Würzburg / Unterfranken.

Wir vergleichen für Sie in unseren Versicherungsvergleichen alle Versicherungen unabhängig und kostenlos.vemalogo

Versicherungs-Vergleiche und Sie sparen schon beim Abschluß Ihrer Versicherung bares Geld.

Wir wünschen Ihnen nun viel Freude und wertvolle Informationen bei unseren Online-Rechnern.
Sollten Sie einmal Hilfe benötigen!
[Hilfe]


Ihr Hopfauer Versicherungsmakler GmbH & Co. KG Team

 

Aktuelles vom Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft e.V. GDV

  • „Braunsbach wird besser als zuvor“
    Nie zuvor haben Sturm und Regen in so kurzer Zeit so viel zerstört: Vor einem Jahr zogen schwere Unwetter mit anhaltenden Regenfällen über Deutschland: Die Sturmtiefs „Elvira“ und „Friederike“ verursachten innerhalb weniger Tage versicherte Schäden von 1,2 Milliarden Euro. Einer der besonders betroffenen Orte war Braunsbach im Landkreis Schwäbisch Hall (Baden-Württemberg). Selbst Katastrophenschützer waren von […]
  • Die Frage nach dem Sinn der Bedeckungsquote – und dem ganzen Rest
    Europas Versicherungsunternehmen haben erstmals ihre Solvenzberichte veröffentlicht. Damit hat die Branche bei der Umsetzung des Aufsichtssytems Solvency II einen Meilenstein erreicht. Es ist allerdings ein Irrglaube zu meinen, die Kapitalstärke eines Unternehmens auf eine einzige Kennzahl reduzieren zu können. Erinnerungen an eine allseits bekannte Zukunfts-Satire werden wach. Die Kolumne des Vorsitzenden der GDV-Geschäftsführung, Jörg von […]
  • Internet macht Schlichtern zu schaffen
    Mit 14.659 Beschwerden hat der Versicherungsombudsmann 2016 so viele Eingaben wie noch nie zuvor zur Bearbeitung angenommen. Ein Grund dafür sind die von Anwälten digital beworbenen Massenklagen im Zusammenhang mit dem Diesel-Skandal sowie dem Widerruf von Darlehen und Lebensversicherungen. Viele Zahlen, die der Versicherungsombudsmann heute in seinem Jahresbericht 2016 vorstellt, sind auf den ersten Blick […]
  • Wenn das Fahrrad in die Autotür kracht – Unfälle sind meist schwer, aber oft vermeidbar
    Unfälle, bei denen Radfahrer in eine sich öffnende Autotür fahren, passieren vergleichsweise selten, sind aber häufig sehr schwer. Das hat eine Studie der Unfallforschung der Versicherer (UDV) auf Basis der eigenen Unfalldatenbank ergeben. Danach kollidierte bei rund jedem 14. Pkw/Radfahrer-Unfall (7 Prozent) ein Radler mit einer sich öffnenden Autotür, meist der Fahrertür. Rund jeder fünfte […]
  • Zwischen Individualisierung und Solidarität
    Versicherer nutzen neue Daten und Techniken, um Prämien individueller zu kalkulieren. Verbraucherschützer sehen die Solidarität gefährdet, Aktuare halten differenzierte Preise jedoch für erforderlich. Von Henning Engelage und Karsten Röbisch Dass sportliche Menschen gesünder sind als Bewegungsmuffel, würden wohl die meisten Menschen bejahen. Versicherungsmathematiker neigen hingegen zu einer differenzierteren Betrachtungsweise. Für sie sind aktive Menschen nicht […]
  • Versicherer erreichen Solvency-II-Meilenstein
    Gut ein Jahr nach dem Inkrafttreten von Solvency II haben die Versicherungsunternehmen erstmals ihre Solvenzberichte (SFCR) veröffentlicht. Damit hat die Branche bei der Umsetzung des hochkomplexen Aufsichtssystems in die Praxis einen weiteren Meilenstein erreicht, betont der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Fristgerecht zum 22. Mai haben gut 350 deutsche und mehrere tausend europäische Versicherungsunternehmen erstmals […]
  • Bewährte Aufsichtsstrukturen aufrechterhalten, Governance stärken
    Aktuell werden auf europäischer Ebene wichtige Weichen dafür gestellt, wie die europäische Finanzaufsicht aus Versicherungs-, Banken- und Wertpapieraufsicht künftig organisiert wird. Die Frage des neuen Standorts der Europäischen Bankenaufsichtsbehörde EBA, die wegen des Brexit umziehen muss, steht für die deutschen Versicherer nicht im Vordergrund. Entscheidend ist vielmehr aus Sicht des GDV, dass die europäische Versicherungsaufsicht […]
  • IFRS 17 schafft Grundlage für weltweite Vergleichbarkeit der Versicherer
    Mit dem neuen internationalen Rechnungslegungsstandard IFRS 17 gibt es nach langjährigen Diskussionen erstmals eine weltweit einheitliche Grundlage für die Bilanzierung von Versicherungsverträgen. Allerdings muss bei der Umsetzung in europäisches Recht darauf geachtet werden, dass der Umstellungsaufwand für die Unternehmen in einem vertretbaren Rahmen bleibt, betont der Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV). Der International Accounting Standards […]
  • Nur ein Drittel der Häuser ist ausreichend gegen Wetterextreme versichert
    Obwohl Hessen in den vergangenen Jahren mehrfach von extremen Unwettern heimgesucht wurde, unterschätzen die meisten Hausbesitzer weiterhin die Gefahren für ihr Eigenheim. Nach Zahlen des Gesamtverbandes der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV) sind nur 33 Prozent der hessischen Wohngebäude gegen Starkregen, Überschwemmungen und andere Elementargefahren versichert. „Vielen Hausbesitzern ist nicht bewusst, dass die Naturgewalten genauso verheerend wirken […]
  • Prüfmechanismus zum Verhaltenskodex ist fest etabliert
    Der Mechanismus zur Prüfung des Verhaltenskodex für den Vertrieb ist verankert. Bis zum 30. April 2017 haben 211 Unternehmen ihren Prüfungsbericht eingereicht, mehr als 160 Unternehmen davon bereits einen Folgebericht. Das zeigt, dass die Unternehmen ihre Selbstverpflichtung zu einer regelmäßigen Überprüfung der Verhaltensregeln ernst nehmen. Tritt ein Versicherungsunternehmen dem Verhaltenskodex des GDV bei, verpflichtet es […]

Ihr freundlicher Versicherungsmakler für den unabhängigen Versicherungsvergleich | Alle Inhalte unterliegen unserem Copyright | Powered by Hopfauer.de.© 1985 - 2013